Metallographie

Metallographie

Die Metallographie ist eine metallkundliche Untersuchungsmethode. Sie umfasst die Herstellung, die optische Untersuchung und die Bewertung einer Probe mit dem Ziel einer qualitativen und quantitativen Beschreibung des Gefügezustandes. Dabei werden mikroskopische und makroskopische Untersuchungsmethoden verwendet. PWT ist für beide Methoden bestens ausgerüstet und verfügt über sehr viel Erfahrung bei metallischen Werkstoffen

Die Metallographie wird nicht nur in der Schadensanalytik sondern auch z.B. bei Fragen der Wärmebehandlung oder zur Kontrolle von Fertigungszuständen von Werkstoffen.

Die Auswertung einer Gefügeaufnahme wird mittels Metallmikroskop oder Rasterelektronenmikroskop durchgeführt. Die Mikroskope werden auch in der Ursachenforschung bei Schadensfällen eingesetzt. Die hoch aufgelösten digitalen Aufnahmen werden in einer datenbankgestützten Bildanalyse für Sie aufbereitet und ausgewertet.
Speziell bei sehr großen oder immobilen Bauteilen aus Eisenwerkstoffen oder Aluminium führen wir mobile metallographische Untersuchungen in bemerkenswerter Qualität bei Ihnen vor Ort durch.

Mehr Infos?

Hier erhalten sie unseren Flyer zum Thema Metallographie zum Download (pdf)
Idea Unsere Arbeit im Kuchenmodell zur Veranschaulichung:
Metallography Die innere Struktur des Kuchen wird sichtbar gemacht